Lade Veranstaltungen

Unsere Kurse

Physiotherapeuten aller Fachbereiche werden von uns ausgebildet.

Wegen der besonderen Anwendungsbreite ist die RAT für Sie als Physiotherapeut/in unabhängig von Ihrem Fachbereich eine sinn- und wirkungsvolle Ergänzung Ihres Leistungsspektrums.

Kurssystem

Sie erlernen in einem Kurssystem aus Grund-, Aufbau, und Therapiekursen das Konzept und die Behandlungstechniken. Die Ausbildung kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. Die Lehrinhalte aller Kurse sind verbindlich festgeschrieben.Das ermöglicht den Kursteilnehmern Kursorte oder/und Dozenten zu wechseln. Jeder Kursteil umfasst zwischen 32 und 38 Unterrichtseinheiten.

Qualifizierung

Zur weiteren Qualifizierung bieten wir Refresherkurse an. Diese finden in unterschiedlicher Form statt:

  • an einem Tag
  • an einem Abend
  • an einem Wochenende oder
  • einer ganzen Woche

Voraussetzungen

  • Staatliche Anerkennung zur Physiotherapeutin/zum Physiotherapeuten
  • Arbeitsgrundlage ist das Buch „Reflektorische Atemtherapie“ von Liselotte Brüne/Bettina Bickel (ISBN 978-3-7905-0798-6)
  • Teilnahme an Grund-, Aufbau- und Therapiekurs
  • Der Abstand zwischen den einzelnen Kursen beträgt mindestens 4 Monate, maximal 7 Monate, in Ausnahmefällen maximal 12 Monate
  • Zwischen Grund- und Aufbaukurs müssen sich die Kursteilnehmer mindestens 3mal selbst behandeln lassen
  • Zwischen Aufbaukurs und Therapiekurs müssen sich die Kursteilnehmer mindestens 5mal selbst behandeln lassen
  • Dem Dozenten ist über diese Eigenbehandlungen ein formloser Nachweis vorzulegen
  • Vor der Teilnahme am Therapiekurs sind 3 Behandlungsprotokolle von 3 verschiedenen Patienten über mindestens 6 Behandlungseinheiten zu erstellen. Diese Protokolle sind dem Dozenten 4 Wochen vor dem Therapiekurs zuzusenden

Über die Erteilung eines Zertifikates entscheidet nach Teilnahme an allen drei Kursen, Erfüllung der oben genannten Bedingungen und dem notwendigen therapeutischen Wissen und Handling der Dozent

Veranstaltungsorte und -termine sowie Informationen zu den LehrtherapeutInnen finden Sie auf der Seite Kurstermine. Wenden Sie sich mit darüber hinausgehende Fragen bitte direkt an den Verein Reflektorische Atemtherapie e. V. oder an den für Sie zuständigen LehrtherapeutInnen

Als Therapeut/in mit Zertifikat für die Reflektorische Atemtherapie können Sie sich gern gegen eine einmalige Service-Gebühr von 30,00 € in unsere Therapeuten-Adressliste eintragen lassen.


Kursaufbau

Modul 1 – Grundkurs

Im Grundkurs werden die Behandlungstechniken an verschiedenen Regionen des Körpers demonstriert und geübt und der Bezug zu Krankheitszuständen hergestellt. Die TeilnehmerInnen sind nach dem Kurs in der Lage, die Reflektorische Atemtherapie u.a. bei PatientInnen mit Schmerzzuständen am Bewegungsapparat z.B. Rückenschmerzen, Coxarthrose, Schulterschmerzen und bei PatientInnen mit Zwerchfellhochstand und Bronchitis anzuwenden.

Modul 2 – Aufbaukurs

Der Aufbaukurs umfasst die Anwendung und Erweiterung des im Grundkurs Erlernten und den Einsatz bei spez. Erkrankungen, wie z.B. dem Asthma, der Bronchitis, dem Emphysem, der inneren Organe.

Modul 3 – Therapiekurs

Der Therapiekurs dient zur Vertiefung der bisher erlernten Techniken. Außerdem werden Variationsmöglichkeiten mit den verschiedenen Maßnahmen der Reflektorischen Atemtherapie unter Berücksichtigung der jeweiligen Störungsbilder erarbeitet. Die TeilnehmerInnen behandeln sich in jedem Kurs gegenseitig.


Kurstermine

Voraussetzung der Teilnahme:
Staatliche Anerkennung als Physiotherapeut/in.

Die Kurse sind in der Reihenfolge Grund-, Aufbau-, Therapiekurs zu besuchen. Zwischen den einzelnen Kursteilen müssen mindestens 4 – 6 Monate liegen.

Kursdaten können sich ändern: daher immer mit der Lehrtherapeutin direkt Kontakt aufnehmen.

Im PDF finden Sie alle Kurstermine für 2020.

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

+ Veranstaltungen exportieren